Die Meyer werft im nidersächsischen Papenburg bricht alle Rekorde und wird am Anfang Oktober das größte jemals in Deutschland gebaute Schiff in die Nordseeküste bringen.

Die Celebrity Solstice ist so riesig das Pumpen genutzt werden müssen, um den nötigen Wasserstand herzustellen. Mit 315 Metern gehört das Schiff zu den Längsten dieser Erde und hat einen stolzen Preis von einer halben Milliarde Euro. Rund 2900 Passagiere haben in 1430 Kabienen Platz. Die US-Rederei Celebrity hat sich auch zur Unterhaltung auf dem Schiff einiges einfallen lassen. So können Gäste beispielsweise im Theatersaal Kultur erleben.

Wer etwas modernere Unterhaltung gewohnt ist, kann auch im Kasino sein Geld verspielen oder sogar auf echtem Rasen Golf spielen. Noch ist der Luxusdampfer nicht komplett fertiggestellt. Der Rasen wird noch ausgebessert, einige Lackierungsarbeiten werden noch verrichet und einige der Teppiche sind noch mit Folien abgedeckt. Dennoch sind die verantwortlichen zuversichtilich das der geplante Termin der Auslieferung eingehalten werden kann. Auch Schaulustige sind schon Unterwegs um sich diesen Giganten von der nähe anzuschauen. Schon allein die Länge dieses Schiffes übertrifft drei Fußballfelder.

Leider gab es auch diesmal einge persimistische Umweltschützer, die in der Meyer-Werft einen Umweltverschmutzer sehen wollen. Dabei geben sich die Verantwortlichen die größte Mühe, die Umwelt so gering wie möglich zu belasten.

Wir freuen uns jedenfalls auf die Jungfernfahrt, und hoffen das auch in Zukunft viele Schiffe in Deutschland produziert werden.

  • Kategorien

  • Artikel

    Tags

    Ägypten * Abenteuerurlaub * Afrika * Bildungsreisen * Busreisen * Celebrity Solstice * E-Zigarette * Elefanten * Ernährung * expeditionstouren * Fernreisen * Impfungen * Kreativurlaub * Kreuzfahrt * Kroatien * Kuba * Kulturreisen * Montenegro * Produktinfos * Reiseimobilien * Reisen * Reisetipps * Russland * Safari * Shopping * Sturm * Trend * Urlaub * Visumfrei

    Seiten